HOREX Experience Points

“Pole Position” Ötztal

Gleich an zwei spektakulären Locations gibt es ab sofort eine der aktuellen
HOREX VR6-Maschinen zu bewundern. In der brandneuen Erlebniswelt “Pole Position” in Ötztal ist
zwischen zahlreichen Supersportwagen verschiedener Hersteller jetzt auch
eines der Motorräder aus der Manufaktur in Landsberg am Lech zu sehen. Wer
in dem repräsentativen Gebäude (direkt am Bahnhof Ötztaler Höhe) vorbeischaut, sieht dort
im Moment eine HOREX VR6 Café Racer. Das Motorrad ist in edlem Schwarz und
Gold gehalten und mit einem Carbonpaket ausgestattet.

Kempinski – Das Tirol

Eine HOREX VR6 Classic in Weiß und Gold steht am zweiten, nicht weniger
exlusiven HOREX Experience Point. Bereits seit den Weihnachtsfeiertagen ist
die Maschine im absolut passenden Ambiente des wunderschönen
Kempinski-Hotels “Das Tirol” in Kitzbühel ausgestellt. Direkt vor der
malerischen Alpenkulisse südlich des bekannten Skiortes steht der Power
Cruiser unter dem beeindruckenden Christbaum im Foyer des internationalen
Tophotels.

Bereits im November hatte HOREX einen ersten HOREX Experience Point in Weimar vorgestellt: Die Senger-Kraft-Gruppe stellt dort in der Holzdorfer Allee die VR6-Modelle zusammen mit der Premium-Automarke des Unternehmens aus.

Vier Jahre HOREX in Landsberg am Lech
HOREX erweitert das Vertriebsnetz
Menü